Franz & Co. Ölmühle Moog GmbH

Als Franz Johann Moog vor 35 Jahren kurz vor dem Untergehen der französischen Sommersonne hinter scheinbar endlosen Sonnenblumenfeldern die Stadtmauern von Carcassonne erblickte, da wusste er, dass er diesen Landstrich nicht wieder verlassen würde.
Der nussige Geruch der in voller Blüte stehenden gelben Ölblumen, die milde Luft und der Traum vom Start in ein gesünderes Leben – das alles zusammen bildete den Grundstein der ersten reinen Bio-Ölmühle Europas im beschaulichen Örtchen Bram. Mit seiner Frau und den beiden Kindern ließ sich Franz J. Moog auf diesem schönen Fleckchen Erde im Süden Frankreichs nieder. Sein Weg hatte ihn von Deutschland aus dorthin geführt, um seine Vision von ökologischer Landwirtschaft zu leben. Fortan verwandelte er Sonnenblumenkerne mit einer Schneckenpresse zu goldgelbem Öl von unverfälscht purem Geschmack. Doch 1989 durchkreuzte das Schicksal Franz J. Moogs Lebenspläne, denn er verstarb unerwartet.
Die Zukunft seiner Bio-Ölmühle war von einem Tag auf den anderen ungewiss.



Artikel 1 - 20 von 22